Spiele-Party [SP.2019.2]

Am: 2019-02-27 ab 18:00 Uhr, machen wir eine Spiele-Party!

Wir stellen diverse Möglichkeiten vor, Spiele unter Linux zu installieren und zu spielen.

Aufbereitung

Mit 25-30 Leuten, bei 6-9 Besuchern, hatten wir Spaß am Gerät. Leider gab es auch den ein oder anderen Stolperstein. So funktionierte das Online-Gaming nicht wie gewünscht; obwohl wir das vorher mit einem lokalen WLAN-Netz und einer separaten FritzBox getestet haben.

Das Problem lag in der Beta-Software die zu einem Umstieg in das Internet zwang. Und so stellte sich dann auch heraus, das der im Haus eingesetzte Speedport der T-Com (IMHO) Müll ist. Der kann im WLAN offenbar nicht mehr als ~10-12 Zugänge gleichzeitig verwalten, was zu ständigen Verbindungsabbrüchen, bzw. zu abgelehnten Anmeldungen führte. Das Ganze selbstverständlich ohne sinnvolle Fehlermeldung, was einiges an Zeit gekostet hat das Problem einzugrenzen. Auch das das Online-Gaming bei SuperTuxKart eine Anmeldung mit Email-Adresse voraussetzt, war mir vorher nicht bekannt. 😞

Unter dem Strich führte das auch dazu, das wir etwas sehr vom versprochenen Programm abgekommen sind und den darauf fußenden Anspruch unserer Besucher nicht genügend nachgekommen sind, hier besteht doch einiges Verbesserungspotential.

Nichtsdestotrotz hatte der überwiegende Teil Spaß beim Spielen, bei Gesprächen, Fachsimpelei, Tipps und Tricks und nicht zuletzt, bei Flammkuchen und Fingerfood. Danke an die Küchenmannschaft.

Wir geloben Besserung, und danken allen Gästen. Bis zum nächsten Mal!

Franke 2019-03-03 12:30

Im Nachbarschaftszentrum / Haus der Talente, Elbestr. 45 (Tram 3, Haltestelle: Saalestr.) Anfahrt:

Auf der Spiele-Party geht es - wer hätte es gedacht - um das Thema Spielen unter LINUX. Denn mit Linux kann man nicht nur arbeiten, sondern auch (mehr oder weniger sinnfrei) Spaß haben. Leider kommt vor dem Spaß oft erst einmal noch die Arbeit. Wir zeigen euch, dass das nicht soo schlimm ist und das es häufig mit einer einfachen Installation, bzw. mit ein paar Klicks erledigt ist. Wir gehen auf die Gelegenheitsspiele (Brettspiele, Kartenspiele, …) sowie auf die 'richtigen' Computerspiele ein, stellen einige vor und erklären etwas über das Thema Treiber. Außerdem verraten wir einige Tricks um mehr Geschwindigkeit zu bekommen oder was wohl das Flackern auf dem Bildschirm zu bedeuten hat und wie man das abstellten kann.

Neben den üblichen Verdächtigen, wie den oft vorinstallierten Kleinspielen, ist geplant folgende Spiele etwas eingehender zu beleuchten:

  • Gelegenheitsspiele wie Patience, Brett-, Knobel- oder Kartenspiele
  • Strategie- und Aufbauspiele
  • Rennspiele und Simulatoren
  • Actionspiele
  • Kommerzielle Spiele unter Linux
  • Auch darf die Spielemaschine ScummVM nicht fehlen, sie wird gebraucht um Klassiker wie, Maniac Mansion, Day of the Tentacle oder Lure of the Temptress und weitere zu spielen.

Vorbereitung Online-Gaming

Wer beim Online-Gaming mitmachen möchte und einen WLAN fähigen Labtop (Joystick/Spielknochen schadet auch nicht) mitbringt, folgt dieser Anleitung:

Download-Link für die aktuelle BETA, die braucht man, um im lokalen Netzwerk zu spielen. Die aktuelle stabile Version in den Paketquellen (0.9.x) kann das noch nicht. Link in Browser kopieren, Archiv per Rechtsklick entpacken, Klick auf run_game.sh, sollte laufen. Für den Multiplayer im lokalen Netz braucht man kein Online-Konto, das ist ja eben nur im lokalen Netz.

https://sourceforge.net/projects/supertuxkart/files/SuperTuxKart/0.10-beta1/supertuxkart-0.10-beta1-linux.tar.xz/download

Mittendrin und nebenher gibt es noch einige Kurzvorträge sowie Speis' und Trank.

Wir freuen uns schon auf euren Besuch! 😃

Es wäre nett wenn ihr eine Voranmeldung abgeben würdet, damit wir ungefähr wissen, mit wie vielen Leuten wir rechnen müssen. Und teilt uns bitte auch mit, welche Themen euch noch interessieren. Vielen Dank!

Voranmeldung bitte hier.

Wir sehen uns!

Veranstalter ist die Braunschweiger - Linux-User-Group (kurz BS-LUG) und Freiwillige, unterstützt von FKN-Systems und dem Haus der Talente. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Finden Sie gesammelt in unserer Pressestelle.

  • Zuletzt geändert: 2019-03-03 12:57