Linux-Presentation-Day in Braunschweig / LPD-BS.2018-1

Der fünfte Linux-Presentation-Day (LPD-BS.2018-1) in Braunschweig ist am Samstag, 2018-04-21 13:00-19:00 Uhr.

Im Nachbarschaftszentrum / Haus der Talente, Elbestr. 45 (Tram 3, Haltestelle: Saalestr.) Anfahrt:

Linux zum Anschauen und Anfassen

  • Dein Rechner spioniert dich aus?
  • Ärger mit Lizenzen?
  • Kein Bock auf händische Updates?
  • Genug vom Rumgenerve deines Rechners?

Dann komm vorbei und schau dir LINUX an. Es läuft überall und erfüllt (fast) jeden Wunsch. Es ist frei von kommerziellen Interessen, von Spionage und Bevormundung. Entdecke die Vielfalt der Möglichkeiten, verschiedene Oberflächen zu nutzen, für jeden Zweck das richtige Programm einfach zu installieren und alles ohne Lizenzkosten und deren Umstände.

Und Du kannst uns Löcher in den Bauch fragen und LINUX in verschiedenen Konfigurationen selber ausprobieren.

Geplant ist ein Podium zu Fragen und Antworten, diverse Vorträge und Altbewährtes in Form der bekannten Info-Stände zum beraten und vorführen lassen, oder selber probieren. Ein Schwerpunktthema wird die Sicherheit sein.

Wir möchten den Besuchern die Möglichkeit bieten Linux kennenzulernen, es 'anzufassen', also zu erleben, sich mit seinen Fragen an erfahrene Linux-Anwender zu wenden, in kurzen Vorträgen und Vorführungen einen Einblick in die unterschiedlichen Linux-Varianten sowie in verschiedene Programme zu bekommen und auch mit Leuten zu sprechen, die bereits umgestiegen sind, und so von ihren Erfahrungen hautnah berichten können. Dabei zeigen wir, dass Linux längst auf dem Desktop angekommen ist und auch ohne 'Rumgebastel' eine einfache, übersichtliche und sichere Bedienung ermöglicht. Der Besucher wird auch erfahren, dass ein Betriebssystem seinen Nutzer nicht bevormunden - oder gar ausspionieren - muss und in der Lage ist, sich vollständig, also inklusive aller Anwendungsprogramme, aktuell zu halten. Weiter werden beim LPD-BS Themen gesammelt, damit wir - die BS-LUG - später spezifische Veranstaltungen, Schulungen, Installationspartys, etc. anbieten können.

Dazu gibt es an verschiedenen Stationen vorbereitete Vorführungen oder Vorführung nach Ihrer Fragestellung sowie einen Bereich, um Linux selber auszuprobieren. Weiter ist ein Vortragsprogramm im Planung, welches hier demnächst in der finalen Fassung veröffentlicht wird.

Da es sich um eine reine Informationsveranstaltung handelt, ist das Mitbringen von eigenen Rechnern - etwa zum Zweck der Installation - nicht vorgesehen, aber ein freier USB-Stick kann nicht schaden.

Wenn Du Unterstützung bei der Installation benötigst, komm' doch einfach nach dem LPD zu einem BS-LUG Treffen. Und bring Rechner und Installationsmedium mit, Und/oder wende dich bei Fragen vorher an unser: Frag uns was.

Wir freuen uns schon auf Euren Besuch! 😃

Vorträge im Vortragsraum (Station 9):

  • 13:30 Hallo zusammen… Heute: Tuxisch für Anfänger - Wir erklären Begrifflichkeiten / Redner: Marius
  • 14:00 IT-Security : Windows vs. Linux / Redner: Marius
  • 14:30 Windows? Kein Weg zurück! / Redner: Peter
  • 15:00 Wo kommt das Linux her? / Redner: Gunnar
  • 15:30 WINE am Beispiel Elsterformular / Redner: Malte
  • 16:00 - Pause -
  • 16:30 Softwareinstallation und Updates / Redner: Marius
  • 17:00 2D/3D CAD unter Linux / Redner: Franky
  • 17:30 Podium: Eure Fragen, unsere Antworten / Redner: Marius und andere

Zum Linux-Presentation-Day [LPD.2018-1] wäre es nett uns wissen zu lassen wieviele Leute kommen. Daher kannst Du dich hier anmelden.

Voranmeldung zum LPD.2018-1
W Y G B U

Wir sehen uns auf dem LPD-BS!

Veranstalter für den LPD-BS, ist die Braunschweiger - Linux-User-Group (kurz BS-LUG) und Freiwillige, unterstützt von FKN-Systems, dem Nachbarschaftszentrum und anderen. Die Veranstaltung ist rein nichtkommerziel, der Eintritt ist frei.

Allgemeine Infos auf: Der Linux-Presentation-Day in Braunschweig

Okular für Präsentation einstellen

Wir nehmen Okular zur Präsentation unseres Intros.

(Andere PDF-Viewer bitte vergleichbar einstellen.)

  • Einstellen/Okular einstellen
  • TAB Präsentation
  • Weitergehen: AN und auf 8 Sekunden
  • Nach der letzten Seite von vorn: AN
  • Fortschritsanzeige einblenden: AUS

Und damit die auch durchlaufen ⇒

Bildschirme auf Dauer an

Zum (de)aktivieren der Energie und Screensaver-Einstellungen folgendes Script laden und ausführen:

deaktivate_screen_energy_n_blank.sh
#!/bin/sh
#
echo " # usage:"
echo " # 1. safe"
echo " # 2. make accessable: chmod 755 $0"
echo " # 3. exec $0 [off] # for off"
echo " # 4. exec $0 on # for on"
#
echo " # tried to kill xscreensaver too"
killall xscreensaver ; sleep 1s ; killall -9 xscreensaver
#
echo " # need unclutter for mouse off, please install"
unclutter &
#
if [ ! "$1" = "on" ] ; then
	echo " +++ Set to: OFF"
	xset -dpms # disable DPMS (Energy Star) features.
	xset s off # disable screen saver
	xset s noblank # don't blank the video device
else
	echo " +++ Set to: ON"
	xset +dpms # enable DPMS (Energy Star) features.
	xset s on # enable screen saver
	xset s blank # blank the video device
fi
#
  • Zuletzt geändert: 2018-04-19 11:23